Vermietung

Coudraysaal

Der nach historischen Gesichtspunkten im Jahr 1998 komplett restaurierte Saal wurde 1826 im Beisein von keinem geringerem als Johann Wolfgang von Goethe eingeweiht. Benannt wird er nach seinem Baumeister, dem Großherzoglichen Oberbaudirektor Coudray.

Der Saal eignet sich hervorragend für Konzertveranstaltungen, Empfänge, Kongresse, Seminar- und Vortragsveranstaltungen. Auch für festliche Menüs wird der Saal häufig genutzt

Grösse: 214 m² (inkl. Emporen 250 m²)

Hinzugemietet werden können:

  • Konzertflügel »Yamaha«
  • Konzertflügel »Steinway«
  • Cembalo (Original-Nachbau nach Johann Christian Vater)
  • Beschallungstechnik
  • Rednerpult
  • Bühnen in verschiedenen Größen
  • Tische für Seminare o.ä.

Parlamentarische Bestuhlung kann eingerichtet werden.

  • Küche für Zubereitung von Speisen
  • Zusatzräume (20 – 90m²)
  • Foyers (geeignet für Empfänge)
  • Garderobenraum für Mitwirkende
  • Betreuungspersonal für Veranstaltungen

Mietgebühren zu erfragen in der Musikschule oder auch über e-mail:
info@musikschule-weimar.de

tl_files/layout/galeriestriche.jpg

Ballettsaal:
Der Ballettsaal hat eine Größe von 90m². Er ist mit einem Schwingparkett ausgestattet. Spiegel und Haltestangen sind installiert. Außerdem gehört ein nebenan befindlicher Umkleideraum dazu. Für Ballettunterricht kann ein Klavier hinzugemietet werden.

Mietgebühren zu erfragen in der Musikschule oder auch über e-mail:
info@musikschule-weimar.de

tl_files/layout/galeriestriche.jpg

Unterrichtsräume
in den Größen von15m² bis 90m² für die verschiedensten Anlässe wie z.B.: Seminare, Tagungen und Workshops.

Mietgebühren zu erfragen in der Musikschule oder auch über e-mail:
info@musikschule-weimar.de